Cover Picture

Missionsgottesdienst

Datum: 01. Mai. 16
Zeit: 09:00 - 10:30 Uhr

Ort: FEG Leimental

Missionsgottesdienst Gottesdienste

Schon 1846 hat die Pilgermission St. Chrischona (heute Chrischona International) die ersten theologisch ausgebildeten Handwerker nach Jerusalem im damaligen türkisch-osmanischen Reich ausgesandt. Gemeinsam mit engagierten Christen aus England haben sie im damals verarmten und unterentwickelten Palästina als Pioniere gewirkt – beispielsweise in den Bereichen „Gesundheitswesen“ und „Schulbildung“. Sowohl jüdischen wie arabischen Einwohnern haben Christen aus Europa sowohl mit der Botschaft von Jesus Christus als auch mit praktischer Hilfeleistung gedient.

An jene Geschichte knüpft die Arbeitsgemeinschaft für das messianische Zeugnis an Israel (AMZI) an. Die AMZI unterstützt einerseits die wachsende Minderheit jüdischer Menschen, die sich zu Jesus als dem jüdischen Messias bekennen und heute meist „messianische Juden“ genannt werden. Andererseits fördert die AMZI arabische Christen sowohl in Israel als auch in den palästinensischen Gebieten. Häufig geschieht es heute, dass jüdische und arabische Nachfolger von Jesus Christus einander kennen und schätzen lernen und so zur Versöhnung zwischen den beiden verfeindeten Nationen im Heiligen Land beitragen. Von messianischen Juden und arabischen Christen wird Martin Rösch, Pfarrer und theologischer Leiter der AMZI, im Gottesdienst berichten.

 


Lade Karte ...